Der letzte Vollmond in diesem Jahr

Schreibe einen Kommentar
denkt
full-moon-460316_1920

Ich kann nicht schlafen. Ich drehe mich von einer Seite zur anderen, stehe auf, lese, mache das Licht wieder aus, stehe wieder auf, mache einen Tee. Was ist los? Die Gedanken kreisen, ein Gedanke krallt sich fest –  wird er es in den Tag schaffen? Eigentlich schlafe ich meist gut, nur ab und an ist es so wie heute. Es fällt mir wie Schuppen von den Augen – es ist Vollmond! Aber dann meldet sich […]

Mit Mutter auf Teneriffa – Sonnenuntergang

Schreibe einen Kommentar
geht auf Reisen
ten_tag2_klein

An Sonnenuntergängen kann man sich nie sattsehen. Wir sind am Abend nach Puerto de la Cruz gefahren, hier am Strand geht zwar zur Zeit die Sonne nicht im Meer unter sondern hinter einem Hügel bei Los Rejaleos. Aber trotzdem ist es jedes Mal ein Schauspiel wie sich das Licht verändert, das Meer noch einmal glitzert und alle Menschen völlig ruhig in die gleiche Richtung schauen. Heinrich Heine hat ein Gedicht dazu: Das Fräulein stand am […]

Mit Mutter auf Teneriffa – Ankommen

Schreibe einen Kommentar
geht auf Reisen
ten_tag1_1_klein

Es ist der erste Tag, und wir werden mit Sonne verwöhnt. Ich könnte einfach nur so da sitzen und diese Wärme genießen! Frühstück in der Sonne … und das im November! Unsere Finca liegt in einem Vorort von Orotava, nordlich von Puerto de la Cruz. Und genau das wollten wir für einen ersten Bummel besuchen! Es ist hier Saisonbeginn und es ist eine Kunst einen Parkplatz zu finden. Aber genau das braucht meine Mutter. Einen langen […]

Mit Mutter auf Teneriffa

Schreibe einen Kommentar
geht auf Reisen
ten_header

Meine Mutter hat eine Freundin auf Teneriffa und ist leider nicht mehr gut zu Fuß. Deshalb wollte sie eine Reise dorthin nicht nicht mehr unternehmen. Ich fand das schade und so begleite sie nun. Die größte Hürde war der Flieger. Die langen Wege. Die vielen Treppen. Die hohen Stufen. Und dann noch die Krücke. Es hat sich herausgestellt, dass die Hürde gar nicht so hoch war. Es brauchte nur etwas Organisation und Geduld. Wir haben […]

Rabbi Wolff

Schreibe einen Kommentar
... erlebt

In dem wunderbaren Wiesbadener Kino ‚Caligari‚ lief heute der Film ‚Rabbi Wolff‚ von Britta Wauer. Es stand eigentlich nicht auf dem Plan heute ins Kino zu gehen. Eher ein bisschen Langeweile oder der Drang nach Draußen hat mich dorthin gebracht. Es war das erste Mal, dass ich alleine in ein Kino gegangen bin. Und die Überwindung dieser kleinen Hürde hat sich gelohnt. Es war nur eine kleine ‚Gemeinde‘, die sich im Kino versammelt hat – […]

Du hast die Haare schön …

Schreibe einen Kommentar
.... genießt

Es soll Frauen geben, die genießen alle vier Wochen ihren Friseurtermin. Ich nicht. Was für andere ein Wellness-Termin ist, ist für mich ein notwendiges Übel. Meine Haare sind lang. Das macht es einfacher. Das Nachschneiden  ist mal schnell ein paar Wochen … oder auch Monate nach hinten geschoben. Dann sind meine Haare grau und ich gehe gerne der Diskussion aus dem Weg, ob man nicht doch mal zur Farbe greifen möchte. Nein. Ich möchte nicht. Ich […]

ein gefühlt letzter sommerabend

Schreibe einen Kommentar
.... genießt / denkt
header-sunset

Die letzten Sonnenstrahlen bevor der Herbst kommt, fast noch ein Hauch Sommer! Diese letzte Stunde musste ich aufsaugen wie ein Schwamm. Ich möchte alles noch einmal tun. Das Cabrio ausfahren, laufen gehen, in der Sonne sitzen, Fahrrad fahren, die Zweisamkeit genießen, auf dem Balkon sein, grillen, nette Leute besuchen und noch viel mehr. Ich möchte es festhalten dieses Gefühl, diese Wärme, dieses Licht, diese Lebensqualität … dieser Stimmung haftet ein Abschiedsschmerz an. Meinen gefühlten letzten […]

Ein Tag frei …

Schreibe einen Kommentar
.... genießt / denkt

… einfach mal ein Tag nicht ins Büro. So ein Tag ganz alleine und ohne Plan. Aber was tun damit? In meinem Kopf drängelt sich ein Gedanke vor den nächsten: Laufen gehen, Fahrrad fahren, auf dem Markt bummeln, Wohnung putzen, Keller aufräumen, einen Besuch mach, Lesen, endlich mal wieder was Kreatives tun … die Liste ist endlos und ich könnte den ganzen Tag damit verbringen sie zu ordnen, zu überdenken, zu verwerfen und so weiter. […]

… im Theater

Schreibe einen Kommentar
... erlebt
kurhaus

Seit langem war ich mal wieder ‚Springerfrau‘ im Theaterabo. Meine vierte Oper stand auf dem Plan, Alcina von Georg Friedrich Händel. Mir völlig unbekannt, aber das hat ja bei meinem Wissen um die Oper nicht wirklich was zu heißen. So habe ich mich neugierig auf den Weg ins Hessische Staatstheater in Wiesbaden gemacht und die immer wieder wunderschöne Atmosphäre im Großen Haus genossen. Alcina Georg Friedrich Händel (1685 – 1759) Dramatische Oper in drei Akten Musikalische Leitung […]

2016

Schreibe einen Kommentar
Allgemein / denkt
2016

Ein neues Jahr! Eigentlich ist es ja ein Tag wie jeder andere. Aber trotzdem denke ich viel nach, erinnere mich noch einmal besonders intensiv zurück und schaue dann mit neugierigem und manchmal auch vagem Blick auf die Zukunft. Was wird das Jahr bringen? Dabei ist die Frage sinnlos. Die wirklich großen Dinge passieren, man kann sie nicht beeinflussen. Sie passieren einfach. Ob man will oder nicht. Aber die nicht so großen Dinge, die kann man schon ein […]