Fast in Rom …

Schreibe einen Kommentar
... erlebt

… aber eben doch nur Pforzheim.

Am Wochenende haben wir die 360° Panorama-Ausstellung von Yadegar Asisi besucht. In einem Gasometer wird noch bis Ende des Jahres auf einer Höhe von mehr als 30 Metern und 100 Metern Umfang ein Rom-Panorama des spätantiken Roms im Jahr 312 gezeigt. Der erste Moment, in dem man aus dem mittigen Aussichtsturm aufsteigt ist schon beeindruckend. Einen Moment lang fühlt es sich wirklich so an, als stünde man am Rande eines Turmes und schaut über Rom.

Wir hatten eine Sonderführung gebucht: Küche, Keller und Kultur und wurden mit einem Prosecco empfangen. Die Geschichten und Darstellungen zum antiken Rom waren interessant und unterhaltsam. Es gab dazu noch leckeres Antipasti und ein Gläschen Rotwein! Eine schöne Art von Sonderführung. Ein besonderer Vorteil war, das die Führung um 17:00 begann und eine Stunde über die Öffnungszeit hinweg dauerte. So waren wir mit der Gruppe in der letzten Stunde alleine im Gasometer. Zum Ende wurde mit Licht und Ton ein Tages- bzw. Nachtablauf in Rom abgebildet.

Ich fand die Ausstellung und die Führung sehr nett, so richtig umwerfend aber leider nicht.

Sehr empfehlenswert ist der Gasthof, den wir auf dem Heimweg entdeckt haben. In Walldorf das Restaurant Landgraf – sehr lecker!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.